Urban Style

Geero Touring-Classic Wood-Edition

3507 Euro (UVP)

Der Heckmotor ist angenehm leise, schiebt nahezu ohne Zutun des Fahrers kräftig an und regelt leicht verzögert ab. Mit edler 11-Gang-Kettenschaltung und scharfen Scheibenbremsen ist das Rad hochwertig ausgestattet. Die gefederten Holzgriffe sind einerseits bequem, andererseits jedoch sehr glatt und ungünstig ausgerichtet. Das Display zeigt nur den Akku-Stand an. Wegen des fest verbauten Akkus sollte das Geero im Winter nicht lange draußen stehen. Die Holzteile machen das Rad schön, aber teurer.

Das Focus-Siegel 2019
gut
2,4

Daten

Modelljahr
2019
Gewicht
19,80 kg (+max. 90,20 kg)
Reichweite max
92.00km
Reichweite komb.
44.50km
Reichweite Berg
13,80 km (bei 18,20 km/h)
Reichweite Ebene
58,40 km (bei 26,40 km/h)
U-Faktor
3,3
Heckmotor
Bikee Open Speed
Akku
Rahmenakku, 420 Wh
Kettenschaltung
Sram NX, 11 Gänge
Scheibenbremsen
Shimano BR-M395

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das sehr wendige, agile Geero lässt sich auch ohne Motor leichtfüßig bewegen. Der Heckmotor wird allein durch das Drehen der Pedale aktiviert, sodass der Fahrer so gut wie keine Beinkraft investieren muss. Nicht sehr schön ist die Montage des Seitenständers per Schelle; eine Lichtanlage ist nicht vorhanden.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Urban Style
Univega
2799 Euro (UVP)
GEO Light B
Urban Style
Specialized
3999 Euro (UVP)
Turbo Vado 5.0
Urban Style
Kalkhoff
1799 Euro (UVP)
Berleen 5.G Move
© 2019 FOCUS Magazin GmbH