Urban Style

Marin San Rafael DSE

2999 Euro (UVP)

Das knapp 22 Kilo „leichte“ Marin setzt ganz auf Bauteile des Komponenten-Marktführers Shimano. Der verbrauchsarme Steps-Mittelmotor schiebt eher verhalten an, liefert dann aber ruckfreie und geräuscharme Unterstützung. Das informative Display lässt sich individuell ausrichten und liegt damit optimal im Blickfeld. Eine gute Ergänzung zu diesem Antrieb ist Shimanos 11-Gang-Nabenschaltung Alfine, die per „Rapid  Fire“-Doppelhebel geschaltet wird – leichtgängig und ohne große Tretpausen wie bei der 8-Gang-Nabenschaltung. Mit einer gut ansprechenden Federgabel, leicht rollenden Schwalbe-Reifen, der hochwertigen Lichtanlage und gut dosierbaren Scheibenbremsen ist das Marin bestens ausgestattet. Das harte Heck und ein gerader Lenker bieten Optimierungspotenzial.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
sehr gut
1,5

Preis­Leistungs-

Tipp

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
21,90 kg (+max. 138,10 kg)
Reichweite Berg
17,80 km (bei 16,70 km/h)
Reichweite Ebene
84,50 km (bei 24,80 km/h)
U-Faktor
2,2
Mittelmotor
Shimano Steps E6000
Akku
Rahmenakku, 418 Wh
Nabenschaltung
Shimano Alfine, 11-Gang
Scheibenbremsen
Shimano BR-M446

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das leichte, hochwertig ausgestattete Marin ist kein Sprinter, dafür erfreut es mit recht großer Reichweite. Für lange Strecken wünscht man sich einen bequemeren Lenker.

Teilen

Leichtgängige 11-Gang-Schaltung, harmonischer Antrieb mit hoher Reichweite
Ergonomisch ungünstiger Lenker

Ähnliche E-Bikes

Urban Style
Serious
2499 Euro (UVP)
Intention 9.0
Urban Style
Kalkhoff
1799 Euro (UVP)
Berleen 5.G Move
Urban Style
HNF-NICOLAI
4944 Euro (UVP)
Nicolai XD3