Urban Style

Corratec E-Power C29er

3199 Euro (UVP)

Trotz seiner Starrgabel bietet das Corratec angenehmen Fahrkomfort. Die Front ist nicht zu hart; der gebogene Lenker mit nicht ganz verdrehsicheren Griffen liegt gut in der Hand. Am Heck sorgen breiter Sattel plus Federstütze für Stoßdämpfung. Mit Speedlifter-Vorbau und Schnellspanner am Sattel lässt sich die Sitzposition leicht an unterschiedliche Fahrer anpassen. Eine eher entspannte Lenkgeometrie und breite Reifen sorgen dafür, dass das C29 ruhig geradeaus läuft und nicht übermäßig wendig ist; dazu passt der etwas verhaltener agierende Bosch-Antrieb. Der Akku ist am Gepäckträger montiert; an steilen Anstiegen führt das zu einer gewissen Hecklastigkeit. Die 8-Gang-Nabenschaltung erlaubt mit „Rapidfire“-Doppelhebel schnelle und präzise Gangwechsel.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
gut
2,0

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
25,50 kg (+max. 104,50 kg)
Reichweite Berg
18,70 km (bei 17,20 km/h)
Reichweite Ebene
73,10 km (bei 24,50 km/h)
U-Faktor
2,3
Mittelmotor
Bosch Performance Line
Akku
Gepäckträgerakku, 500 Wh
Nabenschaltung
Shimano Alfine, 8-Gang
Scheibenbremsen
Shimano BR-M 315

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das Corratec fährt sich gutmütig und komfortabel. Leichtgängige Schaltung und beherrschbare Scheibenbremsen erleichtern die Handhabung, dazu ist es gut verstellbar.

Teilen

Gut bedienbare Schaltung, hoher Fahrkomfort
Leicht hecklastig durch Gepäckträgerakku

Ähnliche E-Bikes

Urban Style
Diamant
5999 Euro (UVP)
Zouma Supreme+
Urban Style
Bulls
3499 Euro (UVP)
Sturmvogel EVO 5 Belt
Urban Style
Schindelhauer
3795 Euro (UVP)
Arthur
© 2020 FOCUS Magazin GmbH