Trekking

Haibike Trekking 4 Low-Step

2699 Euro (UVP)

Zur hohen Stabilität und Offroad-Anmutung passen der superstabile Träger und die eher sportliche Sitzhaltung. Die Akkuabdeckung ist schwergängig und erfordert Geduld beim Entnehmen der Batterie. Sehr einfach fällt das Display des Yamaha-Motors aus – in den Tastenblock integriert, ist es schlecht ablesbar. Für Touren wären griffigere Reifen und ein Gewinde für einen Flaschenhalter wünschenswert.

Das Focus-Siegel 2021
sehr gut
1,5

Daten

Modelljahr
2021
Gewicht
25,20 kg (+max. 104,80 kg)
Reichweite komb.
58.00km
Mittelmotor
Yamaha PW-TE
Akku
Rahmenakku, 500 Wh
Kettenschaltung
Shimano Altus, 9 Gänge
Scheibenbremsen
Tektro T275

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das preiswerte Einstiegsmodell aus der Trekking-Serie gefällt mit markanten Formen. Neunfach- Kettenschaltung und Stahlfedergabel sind angemessen, die glatten Reifen schränken den Einsatzbereich des Haibike etwas ein. Der Yamaha-Motor schiebt solide an, regelt aber recht plötzlich ab. Die Reichweite ist dafür hoch.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Trekking
Fischer
2549 Euro (UVP)
Viator 6.0i
Trekking
Corratec
3999 Euro (UVP)
Life CX6 12S
Trekking
Pegasus
3499 Euro (UVP)
Premio EVO 10 Lite