Trekking

Technibike Trekking

3499 Euro (UVP)

Die pannensicheren Reifen sind perfekt für anspruchsvolle Touren und das Cruisen in der Stadt. Der Motor von Continental ist relativ laut und rau. Dafür läuft das Rad auch ohne Unterstützung sehr leicht. Das kleine, nicht perfekt ablesbare Display ist schön, aber zu klein. Gilt auch für die Curana-Schutzbleche. Bei den bissigen Magura-Bremsen mit vier Kolben wären Steckachsen angebracht.

Das Focus-Siegel 2019
gut
1,9

Daten

Modelljahr
2019
Gewicht
25,40 kg (+max. 124,60 kg)
Reichweite komb.
87.70km
Reichweite Berg
22,50 km (bei 18,10 km/h)
Reichweite Ebene
111,30 km (bei 23,10 km/h)
U-Faktor
2,5
Mittelmotor
Continental 48V Prime
Akku
Rahmenakku, 600 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT, 10 Gänge
Scheibenbremsen
Magura MT4

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das Technibike zeigt klare Kante bei Optik und Verarbeitung. Der kräftige Continental-Motor bietet mit 600-Wattstunden-Akku viel Reichweite für Freunde des flotten Tourens. Die Sitzposition am angenehm ergonomischen Cockpit ist sportlich, die Ausstattung auf gutem Niveau – auch die Federgabel überzeugt.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Trekking
Zemo
3799 Euro (UVP)
Tour 11S
Trekking
Winora
2999 Euro (UVP)
Sinus iX11
Trekking
Simplon
4184 Euro (UVP)
Kagu Bosch 8L