Trekking

Hercules Alassio Pro 10

3299 Euro (UVP)

Die 10-fach-Kettenschaltung arbeitet sehr exakt und – dank Heckmotor – angenehm weich. Der breite Träger bringt die Gepäcklast ungünstig weit nach außen. Der Sicherungsriegel für den Akku ist ein Hosenkiller. Beim Ausbau fällt die Batterie abrupt. Die Suntour-Federgabel spricht nur mäßig an und bringt nur wenig Komfort.

Das Focus-Siegel 2019
sehr gut
1,5

Daten

Modelljahr
2019
Gewicht
26,70 kg (+max. 108,30 kg)
Reichweite komb.
60.30km
Reichweite Berg
23,50 km (bei 20,40 km/h)
Reichweite Ebene
88,60 km (bei 24,20 km/h)
U-Faktor
3,1
Heckmotor
SR Suntour HM
Akku
Rahmenakku, 650 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT, 10 Gänge
Scheibenbremsen
Shimano BR-M395

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Der Heckmotor am Alassio muss sich vor Mittelmotoren nicht verstecken, läuft aber rauer und lauter. Und er macht den Hinterbau breit – große Tester stießen mit den Fersen an. Auch mit Federgabel ein flinker, aber kein Komfort-Trekker! Trotzdem: ein sehr gutes Bike.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Trekking
Zemo
3799 Euro (UVP)
Tour 11S
Trekking
Winora
2999 Euro (UVP)
Sinus iX11
Trekking
Technibike
3499 Euro (UVP)
Trekking