Trekking-Bikes

Flyer Uproc3 4.15

4299 Euro (UVP)

Stabil: Der Träger hat eine zweite Reling für Gepäcktaschen. Dazu gibt’s eine praktische Federklappe. Mit 46er-Ritzel und dem feinstolligen G-One-Reifen macht das Rad auch am steilen Schotterweg viel Freude. Der Akku ist gut vor Dreck und Steinen geschützt – der Ausbau ist aber fummelig. Steckachsen und Magura-4-Kolben-Bremsen sorgen für starke Brems-Performance und Sicherheit.

Das Focus-Siegel 2019
sehr gut
1,3

Daten

Modelljahr
2019
Gewicht
25,20 kg (+max. 104,80 kg)
Reichweite max
123.30km
Reichweite komb.
62.20km
Reichweite Berg
20,60 km (bei 19,70 km/h)
Reichweite Ebene
82,20 km (bei 24,80 km/h)
U-Faktor
3,0
Mittelmotor
Bosch Performance Line CX
Akku
Rahmenakku, 500 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT, 11 Gänge
Scheibenbremsen
Magura MT Trail

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Trekker oder MTB? Mit dem starken Bosch- CX-Motor geht’s jedenfalls flott bergan! Die Ergonomie am Uproc3 stimmt, der Komfort auf dem voll einstellbaren Fully sowieso. Das High-End-Flyer mit der schicken Zweifarbenlackierung kann vieles sehr gut. Sicherheits- Highlight: die starke Licht-Ausstattung!

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Trekking-Bikes
Pegasus
2999 Euro (UVP)
Premio Evo 10 Lite
Trekking-Bikes
Technibike
3499 Euro (UVP)
Trekking
Trekking-Bikes
Pegasus
1999 Euro (UVP)
Solero E8 Plus
© 2020 FOCUS Magazin GmbH