Trekking

Raleigh Stoker X5

2999 Euro (UVP)

Es geht auch sehr gut mit Heckmotor. Der Xion-Antrieb läuft in jeder Situation absolut harmonisch,
unterstützt sofort und – anders als Mittelmotoren – nahezu geräuschlos. Mit seinem 522-Wh-Akku hat das Raleigh die zweitbeste Ebenenreichweite im Test, wenn auch bei etwas weniger Schub. Dazu kommt ein harmonisches, klassisches Tourer-Handling. Gepäck macht sich etwas bemerkbar, die Federklappe auf dem Träger kann beim Tascheneinhängen vielleicht etwas behindern. Mit 3 √ 10 Gängen lädt ein riesiger Übersetzungsbereich auch zum Fahren ohne Antrieb ein. Komfort gibt’s durch die etwas schwammig ansprechende Federgabel, der Lenker ist höhenverstellbar, die Sitzposition ist eher aufrecht. Viel Performance gibt’s auch noch bei der Lichtausstattung.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
gut
1,6

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
25,00 kg (+max. 105,00 kg)
Reichweite Berg
22,10 km (bei 15,90 km/h)
Reichweite Ebene
123,50 km (bei 24,00 km/h)
U-Faktor
2,0
Heckmotor
XION
Akku
Rahmenakku, 522 Wh
Kettenschaltung
Shimano Deore, 30 Gänge
Scheibenbremsen
Shimano BR-M396

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Die konservative Optik versteckt, was man für weite Touren braucht – auch einen tollen Motor! Die Ausstattung ist nicht völlig rund, das Rad aber seinen Preis absolut wert.

Teilen

sehr direkt ansprechender und harmonischer Nabenmotor, starke Lichtanlage
wenig verwindungssteife Gabel, etwas viel Kabelei am Vorderrahmen

Ähnliche E-Bikes

Trekking
Giant
3799 Euro (UVP)
Explore E+ 0 Pro
Trekking
Pegasus
2499 Euro (UVP)
Solero E9 Sport CX
Trekking
Pegasus
2999 Euro (UVP)
Premio Evo 10 Lite
© 2020 FOCUS Magazin GmbH