Trekking-Bikes

Bulls Lacuba Evo Cross

3199 Euro (UVP)

Zum Tourer fehlt der Träger (nachrüstbar) am steifen Bulls-Rahmen. Der ist sehr schön gearbeitet und integriert den Brose-Motor und den Akku auffällig unauffällig. Mit 20 Gangstufen lässt sich gut offroad cruisen – wobei der Motor wirklich sehr harmonisch unterstützt. Satte 650 Wh sorgen auch auf dem Feldweg für gute Reichweite. Enorm ist auch der Geradeauslauf, zum echten Crosser fehlt aber die nötige Wendigkeit. Federgabel und Scheibenbremsen konnten nicht ganz überzeugen. Man sitzt sportlich und entspannt auf dem Lacuba, auch der breite Lenker und die Armaturen wie die Bedienung des sehr kleinen Displays liegen gut in der Hand. Mit einem leuchtstarken Frontstrahler unterstreicht das Bulls, dass es sich auf wirklich allen Straßen und Wegen zu Hause fühlt.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
gut
2,3

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
24,00 kg (+max. 111,00 kg)
Reichweite Berg
25,90 km (bei 16,90 km/h)
Reichweite Ebene
89,20 km (bei 26,00 km/h)
U-Faktor
1,9
Mittelmotor
Brose
Akku
Rahmenakku, 650 Wh
Kettenschaltung
Shimano Deore, 20 Gänge
Scheibenbremsen
Tektro HD-M285

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Kein wirklicher Crosser, kein wirklicher Trekker – das Lacuba Evo Cross mit gutem Antrieb kann vieles, lässt aber die ultimative Harmonie vermissen.

Teilen

starke Optik, angenehme Motorcharakteristik, gute Reichweite
geringe Wendigkeit, kein Gepäckträger

Ähnliche E-Bikes

Trekking-Bikes
Pegasus
3799 Euro (UVP)
Savona EVO 10
Trekking-Bikes
Hercules
3499 Euro (UVP)
Pasero I
Trekking-Bikes
Bergamont
2999 Euro (UVP)
E-Revox 7 EQ 29
© 2019 FOCUS Magazin GmbH