Trekking-Bikes

Bulls Cross Lite E

3199 Euro (UVP)

Offroad ist hier keine echte Option, das zeigen schon die schnellen, asphaltaffinen Marathon-Racer-Reifen. Doch als leichter Trekker mit starkem Bosch-CX-Antrieb hat das Lite E durchaus seine Stärken. Die fangen beim verwindungssteifen, hochwertig verarbeiteten Rahmen mit gekonnter Motorintegration (mit Schlagschutz) an. Die Ansteuerung und Modiwahl geschieht per Bosch-Intuvia-Display, entsprechende Leitungen und Züge verschwinden sauber im Hauptrahmen. Die Kettenschaltung mit elf breit gestuften Gängen reicht für jede Lebenslage, der Gepäckträger allerdings nur bis 18 Kilogramm. Auch bei voller Zuladung rollt das Rad wie auf Schienen und bringt viel Fahrspaß bei tendenziell sportlicher Sitzhaltung. Die Bremsen könnten jedoch etwas besser dosierbar sein.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
sehr gut
1,4

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
21,90 kg (+max. 113,10 kg)
Reichweite Berg
17,30 km (bei 20,10 km/h)
Reichweite Ebene
76,00 km (bei 24,60 km/h)
U-Faktor
3,0
Mittelmotor
Bosch Performance Line CX
Akku
Rahmenakku, 400 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT, 11 Gänge
Scheibenbremsen
Shimano BR-M447

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Mit dem Lite E geht’s mit Fahrfreude auf die sportliche Tour; dieses Bosch-Bike ist ein gutes Angebot für Tourer und Alltagsfahrer.

Teilen

starker Motor, gute Verarbeitung
wenige Verstellmöglichkeiten, schwacher

Ähnliche E-Bikes

Trekking-Bikes
Pegasus
3799 Euro (UVP)
Savona EVO 10
Trekking-Bikes
Hercules
3499 Euro (UVP)
Pasero I
Trekking-Bikes
Bergamont
2999 Euro (UVP)
E-Revox 7 EQ 29
© 2019 FOCUS Magazin GmbH