Rennrad/Gravel

Corratec E-Allroad

4099 Euro (UVP)

Die voluminösen WTB-Reifen bieten viel Grip auf schlechten Wegen und auch recht guten Komfort. Das Bedienelement für den Wechsel der Unterstützungsstufen auf dem Unterrohr ist unterwegs nur schwer zu erreichen. Die vielseitige Geometrie, breite Bereifung und das gutmütige Fahrverhalten machen das Rad zum guten Pendlerbike. Hauseigene Anbauteile, wie Lenker, Vorbau, Sattelstütze und Kurbel, sind auf die Allroundfähigkeiten des Bikes abgestimmt.

Das Focus-Siegel 2021
sehr gut
1,5

Daten

Modelljahr
2021
Gewicht
16,40 kg (+max. 123,70 kg)
Reichweite Ebene
43,80 km
U-Faktor
2,5
Mittelmotor
Fazua Evation
Akku
Rahmenakku,
Fazua 252 Wh
Kettenschaltung
Shimano GRX 810 11-Gang
Scheibenbremsen
Shimano GRX 810

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Hier ist der Name Programm! Das Corratec fühlt sich auf (fast) allen Straßen wohl. Mit guten Rolleigenschaften und einer ordentlichen Laufruhe kommt man zügig ans Ziel. Durch die ausgewogene Geometrie und dynamische Unterstützung des Fazua-Antriebs ist man sowohl im Alltag als auch in der Freizeit bestens aufgestellt.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Rennrad/Gravel
Stevens
4999 Euro (UVP)
E-Getaway
Rennrad/Gravel
Specialized
5999 Euro (UVP)
Turbo Creo SL Comp Evo
Rennrad/Gravel
Fuji
3799 Euro (UVP)
E-Jari