Kompakt

Tern GSD S10

4368 Euro (UVP)

Das außergewöhnliche Cargo-Bike ist mit einer Zuladung von 147 Kilo hoch belastbar. Der lange Gepäckträger kann vielseitig genutzt werden; so passen gleich zwei Kindersitze drauf. Der Bosch-Performance-Motor sorgt auch bei voller Beladung für viel Vortrieb; dank flachem Sitzwinkel kann das Rad mit kraftvollem „Schiebetritt“ bewegt werden, dazu sitzt man so etwas tiefer und kommt gut mit den Füßen auf den Boden. Der am Testrad montierte Doppelakku sorgt für viel Reichweite, aber auch ohne Motor kommt man auf dem Tern recht gut voran. Das Rad ist stabil und wendig; die 4-Kolben-Bremsen bieten den besten Verzögerungswert aller Testräder 2018, lassen sich dabei jedoch sicher und sorglos bedienen. Tern arbeitet noch an einem 2-Bein-Ständer, der auch ohne Anheben eingeklappt werden kann.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2018
sehr gut
1,3

Daten

Modelljahr
2018
Gewicht
32,20 kg (+max. 147,00 kg)
Reichweite Berg
34,60 km (bei 19,50 km/h)
Reichweite Ebene
140,70 km (bei 24,80 km/h)
U-Faktor
2,9
Mittelmotor
Bosch Performance Line
Akku
Rahmenakku, 400 Wh
Kettenschaltung
Shimano Deore, 10 Gänge
Scheibenbremsen
Magura MT5

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das GSD ist ein vollwertiges Lastenrad mit guten Fahreigenschaften und starkem Motor, das von unterschiedlich großen Fahrern genutzt werden kann. Phänomenal: die Bremswirkung.

Teilen

wendig, sicher und hoch belastbar, sehr starker Motor
Rad muss hinten angehoben werden, um den Ständer einzuklappen

Ähnliche E-Bikes

Kompakt
Flyer
4399 Euro (UVP)
Upstreet1 7.03
Kompakt
Tern
2999 Euro (UVP)
Vektron Q9
Kompakt
Qwic
2699 Euro (UVP)
Compact MN7
© 2020 FOCUS Magazin GmbH