Mountainbike

Specialized Turbo Levo Expert FSR

8199 Euro (UVP)

Die Sattelstütze funktioniert, und der Hebel ist sehr angenehm – aber sie reagiert viel zu schnell, das kann wehtun. Der Custom-Motor von Brose und der Akku sind nahezu perfekt integriert, sicher eines der schönsten Designs. Intuitive Bedienung: LEDs zeigen an, was man wirklich wissen muss, die App zeichnet den Rest auf. Der neue hauseigene Specialized-M2-Akku hat mit 700 Wh die zweitgrößte Kapazität im Testfeld.

Das Focus-Siegel 2019
sehr gut
1,4

Daten

Modelljahr
2019
Gewicht
21,00 kg (+max. 125,00 kg)
Reichweite max
120.00km
Reichweite komb.
71.20km
Reichweite Berg
23,80 km (bei 23,10 km/h)
Reichweite Ebene
101,30 km (bei 26,00 km/h)
U-Faktor
3,6
Mittelmotor
Brose Specialized 2.1
Akku
Rahmenakku, 700 Wh
Kettenschaltung
Sram X1, 11 Gänge
Scheibenbremsen
Sram Code R

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Specialized hat eine Menge Erfahrung bei Mountainbikes, und das spürt man auch beim Levo E-MTB. Alles ist sehr gut integriert, alles funktioniert bestens. Die Fahreigenschaften sind in jeder Situation hervorragend, egal, ob hoch oder runter. Nur die Sattelstütze und der hohe Preis geben Anlass zur Kritik.

Teilen

Ähnliche E-Bikes

Mountainbike
Stevens
3999 Euro (UVP)
E-Maverick
Mountainbike
Merida
9799 Euro (UVP)
eONE-SIXTY 10K
Mountainbike
Husqvarna
6799 Euro (UVP)
MC8