Mountainbike

Focus Jam² Plus Pro

6499 Euro (UVP)

 Das Focus Jam tritt mit dem neuen Shimano-MTB-Antrieb an. Vor allem im Trail-Mode – hier wird
stets so viel Power abgerufen wie nötig – macht das Fahren Spaß. Die Geometrie ist dicht an einem „normalen MTB“. Dies ermöglicht die Form des Aggregats. Das Jam lädt sofort zum Spielen im Gelände ein. Fahrwerk, Bremsen und Schaltung funktionieren sehr gut. Die dicke Bereifung und die Teleskopstütze geben Sicherheit. Besonders gelungen ist die vollständige Integration des Akkus (aber nur 378 Wh) im Unterrohr. Ein zweiter Akku lässt sich darauf montieren, was die Kapazität auf 756 Wh erhöht – optimal für Tagestouren. Die Testfahrer lobten die elektronische Di2-Schaltung, die Motorbedienung über den baugleichen Hebel empfanden sie aber als unangenehm.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2017
sehr gut
1,5

Daten

Modelljahr
2017
Gewicht
21,10 kg (+max. 98,90 kg)
Reichweite Berg
14,30 km (bei 21,80 km/h)
Reichweite Ebene
74,40 km (bei 24,10 km/h)
U-Faktor
3,4
Mittelmotor
Shimano Steps E8000
Akku
Rahmenakku, 378 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT Di2, 11 Gänge
Scheibenbremsen
Shimano BR-M8000

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das Jam² Plus Pro ist ein modernes, sehr gutes und vor allem echtes E-MTB. Die Kapazität des Standardakkus ist knapp bemessen, lässt sich aber per Zweitakku einfach aufdoppeln.

Teilen

Geometrie, Fahrverhalten, Ausstattung
Bedienung des Motors, geringe Reichweite ohne den zweiten Akku

Ähnliche E-Bikes

Mountainbike
Storck
7449 Euro (UVP)
e:drenalin.2 GTS 630 XT
Mountainbike
Specialized
11499 Euro (UVP)
Turbo Levo Pro
Mountainbike
Husqvarna
4899 Euro (UVP)
Mountain Cross 5