E-MTB Tour/Sport

Bulls E-STREAM EVO AM3

4399 Euro (UVP)

Das „E-Stream Evo“ schleicht sich von hinten ans Feld heran, um schließlich vorbeizuziehen, wenn andere schlappmachen. Der Brose-Drive-S-Antrieb ist sehr feinfühlig, ermöglicht kontrolliertes Anfahren und ist deutlich leiser als die Mitbewerber. Bulls spendiert dem Bike einen vollintegrierten Akku mit 650 Wattstunden, was sich am Berg bemerkbar macht: Das Bulls klettert am längsten von allen Bikes im Testfeld. Optimal aber sind längere Ausfahrten in gemäßigtem Gelände. Die Sitzposition ist aufrecht, das gibt Übersicht. Das Fahrwerk ist eher soft, der Rahmen nicht übermäßig steif. Dank magnetischem MonkeyLink kann man schnell Beleuchtung oder Schutzbleche anbringen, auch das passt zum Charakter. Alle Komponenten des Bulls funktionieren ohne Auffälligkeiten.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2018
sehr gut
1,5

Daten

Modelljahr
2018
Gewicht
24,00 kg (+max. 91,00 kg)
Reichweite Berg
24,50 km (bei 20,00 km/h)
Reichweite Ebene
87,70 km (bei 26,20 km/h)
U-Faktor
3,0
Mittelmotor
Brose Drive S
Akku
Rahmenakku, 650 Wh
Kettenschaltung
Shimano XT, 10 Gänge
Scheibenbremsen
Magura MT5/MT4

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Das Bulls „E-Stream Evo AM3“ gefällt Tourenfreunden und solchen, die es werden wollen. Antrieb, großer Akku und die Ausstattung passen für den Einsatzbereich sehr gut.

Teilen

sensibler Motor, MonkeyLink
geringes zulässiges Gesamtgewicht möglich

Ähnliche E-Bikes

E-MTB Tour/Sport
M1 Sporttechnik
8308 Euro (UVP)
SPITZING Evolution
E-MTB Tour/Sport
LIV
3499 Euro (UVP)
Embolden E+1 Pro
E-MTB Tour/Sport
Bulls
3999 Euro (UVP)
E-Stream Evo TR 3
© 2019 FOCUS Magazin GmbH