„Der neue Shimano EP8 ist deutlich leistungsstärker, ein Vorteil vor allem in steilen Trail abschnitten“ Guido Tschugg | Foto: Martin Erd

„Der neue Shimano EP8 ist deutlich leistungsstärker, ein Vorteil vor allem in steilen Trail abschnitten“ Guido Tschugg | Foto: Martin Erd

FOCUS E-BIKE Magazin: Die Neuheiten 2021

04.09.2020

Im kommenden FOCUS E-BIKE Magazin (ab dem 12.9. am Kiosk) finden sich unter anderem über 60 Pedelec-Neuheiten. Darunter auch einige, die mit dem neuen Shimano EP-8 bestückt sind. Hier eine Auswahl.

Husqvarna Gran Tourer 5

Bei den Gran-Tourer-Modellen von Husqvarna ist der Name Programm: Es ist als echtes E-Trekkingbike für ausgedehnte Reisen ausgelegt, aber auch für Tagestouren, oder zum Pendeln geeignet. Damit wirklich jedermann das passende GT-Bike der Pexco-Marke findet, ist jedes Modell in drei unterschiedlichen Varianten (Damen- und Herrengeometrie und Einrohrrahmen) erhältlich. Klassische Tourenfahrer wissen die komfortable, aufrechte Sitzposition gerade auf längeren Strecken zu schätzen. Dank neuem Shimano- EP-8-Motor und einem leistungsstarken 630-Wh- Intube-Akku, wie beim GT5 (im Bild), steht besagten Radreisen auch durch bergige Regionen – zumindest technisch – nichts mehr im Weg. Das Gepäck wird dabei bequem mittels neuem Klicksystem am Träger befestigt. Auch optisch kann man das GT5 mögen. Die farblichen Akzente sind wohltuend auffallend. www.husqvarna-bicycles.de


Bulls Sonic Evo AMS 1 Carbon

Die 2020 erfolgreich gestartete MTB-Modellpalette Sonic, die vor allem mit ihren neuen Rahmen-Features alle Testfahrer begeistern konnte, wird für 2021 neben den bewährten Bosch-CX-Varianten auch mit dem neuen Shimano-EP8-Motor erhältlich sein. In drei All-Mountainund zwei Enduro-Varianten – ausnahmslos mit Carbon-Rahmen – wird die Sonic-Kollektion hoch spannend erweitert. Der Akku ist schlank im Unterrohr integriert und bietet üppige 750 Wh Kapazität. Mit 85 Nm ist der Shimano durchzugstark im Trail und zeigte sich in ersten Testfahrten erfreulich leise. Dank des deutlich kleineren und leichteren Motors sowie der geschickt integrierten Züge wirkt die Silhouette der AMS- und ENS-Modelle angenehm dezent und auf den ersten Blick kaum wie ein E-Bike. Los geht es ab 4999 Euro. www.bulls.de


Husqvarna Mountain Cross 7

Das Top-E-Fully der nur noch aus vier Modellen bestehenden Mountain-Cross-Serie, steht in einer edlen Farbkombination aus Schwarz, Bronze und Gold dar. Alle Mountain- Cross-Varianten kommen jetzt als Mullet-Bike, mit zwei unterschiedlich großen Rädern, für noch bessere Fahreigenschaften in den Handel. Wie auch die drei günstigeren Geschwister setzt das MC7 auf den brandneuen Shimano-EP8-Motor. Der ist noch kompakter, leiser und leichter als der Vorgänger, der E8000, vor allem aber hat er mit 85 Nm noch mehr Power und zieht an der Stelle mit dem neuen Bosch CX Performance gleich. Darunter haben das natürliche Fahrgefühl und auch die Dosierbarkeit nicht gelitten. Ein Antrieb, der perfekt zu dem potenten Bike mit Fox-Edelfahrwerk und sehr guten Shimano-Deore-XTKomponenten passt. Einzig der Preis von 6799 Euro ist zu verschmerzen. www.husqvarna-bicycles.de


Focus Jam² 6.9 Nine

Das Focus Jam ist ein Beleg dafür, dass man auch sehr gute Dinge noch besser machen kann. Die gesamte Jam- Palette ist jetzt für ein Systemgewicht von 150 Kilo freigegeben. Ein neues Vorbausystem führt die Kabel und Leitungen im Inneren, für einen noch cleaneren Look. Die 150 mm Federweg, die Verfügbarkeit in verschiedenen Laufradgrößen und die Wahl zwischen einem Bosch CX mit bis zu 625 Wh oder dem neuen Shimano EP8 mit bis zu 756 Wh machen das Rad für viele noch spannender. Das abgebildete 6.9 Nine für 5499 Euro hat zudem noch eine sehr an sprechende Farbe. www.focus-bikes.com


Fotos: Hersteller, Velomotion