Seebensee Ufer © Joris Lugtigheid

Seebensee Ufer © Joris Lugtigheid

Elektrisierende Traumtour im Angesicht der Zugspitze

02.04.2020

Wer Deutschlands höchsten Berg von seiner sonnenverwöhnten Rückseite bestaunen will, braucht nur von Garmisch-Partenkirchen eine halbe Stunde gen Süden fahren – und sich aufs E-Mountainbike schwingen!

Hier in der Tiroler Zugspitze Arena findet man „elektrisierende“ Touren aller Schwierigkeitsgrade – von der gemütlichen Talrunde zwischen Ehrwald, Lermoos und Biberwier bis zur Königstour, der Zugspitz-Umrundung. Wer nicht ganz herum will, sondern den höchsten Berg Deutschlands „nur“ von seiner sonnigen Seite erleben will, der fährt hinauf zum Seebensee. Dieses türkis glitzernde Kleinod von einem Bergsee liegt bestens versteckt in den Mieminger Bergen, genau gegenüber der Zugspitze. Diese leichte E-Bike-Tour (18 km/650 Hm/2 h) startet und endet an der Talstation der Ehrwalder Almbahn. Man pedaliert erst auf einer feinen Asphaltpiste hinauf zur Ehrwalder Alm. Auf der Sonnenterrasse des schönen Bergrestaurants kann man sich nochmals stärken, bevor es hoch zum See geht. Aber keine Angst: Ab hier wird es flacher und man lustradelt auf einer breiten Schotterstraße zum See. Im Hochsommer gilt: Badesachen nicht vergessen! Und nach Abkühlung und Panorama geht’s auf gleichem Weg und in rauschender Fahrt wieder hinunter nach Ehrwald. Schöner kann E-Biken kaum sein!



Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Hansmann PR, Brunnthaler & Geisler GbR.
Er wurde von FOCUS E-BIKE nicht geprüft oder überarbeitet.