E-Bike WM 2020 © E-Bike Federation

E-Bike WM 2020 © E-Bike Federation

E-Bike Weltmeisterschaft für Jedermann

07.04.2020

Am 15. August 2020 steigt in Ischgl das weltgrößte E-Bike-Rennen: die offene E-Bike-Weltmeisterschaft für Jedermann. Teilnehmen können alle E-Mountainbiker ab zehn Jahren.

Ob Jung oder Alt – hier kann wirklich jeder E-Bike Weltmeister werden! Entweder auf dem eigenen E-MTB (Unterstützung bis 25 km/h, maximal 250 Watt Motorleistung und 750 Wattstunden Akkupower) oder auf einem Miet-E-MTB, das man sich einfach vor Ort ausleihen kann. Die Weltmeister werden in den Klassen „Jedermann“ und „Elite“ gekürt. Die 24 Kilometer lange Strecke der Wertungsklasse „Jedermann“ führt mit 693 Höhenmetern über breite Wege. Da bleibt bergauf auch noch genug Zeit und Muße, um die Bergkulisse rund um Ischgl gebührend zu bewundern. Den Teilnehmern der Wertungsklasse „Elite“ wird auf der 32 Kilometer langen, technisch anspruchsvollen Strecke mit steilen Anstiegen und spektakulären Singletrails über 1.089 Höhenmeter konditionell und fahrtechnisch alles abverlangt. Wer am Ende Weltmeister wird, ist denkbar einfach: Wer in der Wertungsklasse „Elite“ als erster (oder natürlich erste) über die Ziellinie fährt, ist Weltmeister (oder Weltmeisterin). Anders läuft es in der Wertungsklasse „Jedermann“: Hier tritt man gegen die Uhr an. Genauer: gegen drei Fahrzeitlimits (Gold, Silber und Bronze). Beim Unterschreiten einer der drei definierten Zeitgrenzen erhalten die E-Biker eine offizielle Jedermann-WM-Medaille in Gold, Silber oder Bronze. So leicht wie in Ischgl konnte man noch nie Weltmeister werden!



Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Hansmann PR, Brunnthaler & Geisler GbR.
Er wurde von FOCUS E-BIKE nicht geprüft oder überarbeitet.