City-Bikes

Zemo ZE 8 Disc

3399 Euro (UVP)

Komfort wird bei der neuen Premiummarke Zemo großgeschrieben: Die Parallelogramm-Federsattelstütze spricht wie die Federgabel gut an, die Lenkerhöhe ist stufenlos per Speedlifter höhenverstellbar. Der Tiefeinsteiger mit seinem cleanen Design – selbst ein linker „Kettenschutz“ darf nicht fehlen – bietet noch viel mehr: einen wartungsfreien Riemenantrieb der Achtfach-Nabenschaltung etwa, angetrieben von einem Performance-Line-Motor vom schwäbischen Marktführer Bosch. Der unterstützt kräftig und ausgewogen, harmoniert aber nicht ganz perfekt mit der Nabenschaltung. Die umfassende Sicherheitsausstattung (sensorgesteuertes starkes Licht, Bremsen, „Unplattbar“-Bereifung) ist mehr als überdurchschittlich.

Previous Next
Das Focus-Siegel 2016
sehr gut
1,4

Daten

Modelljahr
2016
Gewicht
27,30 kg (+max. 107,70 kg)
Reichweite
43,60 km
U-Faktor
2,0
Mittelmotor
Bosch Performance Line
Akku
Gepäckträgerakku, 500 Wh
Nabenschaltung
Shimano Nexus, 8-Gang
Scheibenbremsen
Shimano BR-M447

Bewertung

Reichweite
Antrieb
Bremsen
Praxistest
Austattung

Fazit der Redaktion

Ein wartungsarmes Sorglos-Rad für die City und komfortable Kurztouren – und so chic wie praktisch. Als Tiefeinsteiger aber nicht für hohe Lasten geeignet.

Teilen

Komfort mit wartungsfreien Antrieb, gut anpassbares Cockpit, Design
Achtung: Abstand Fußspitze zu Vorderradschutzblech testen

Ähnliche E-Bikes

City-Bikes
Zemo
3699 Euro (UVP)
Aktiv 8R
City-Bikes
Winora
2799 Euro (UVP)
Sinus iN8
City-Bikes
Stella
2599 Euro (UVP)
Vicenza Superior Nero Steps
© 2019 FOCUS Magazin GmbH